Projekt: »DisTANZ – bringt uns zusammen«

Unter diesem Titel startete das DNT Weimar ab 3. Juni 2020 in Kooperation mit dem Bewegungsraum, dem Kinderbüro der Stadt Weimar und dem SOS Familien- und Beratungszentrum Weimar ein digitales Tanztheaterprojekt unter der künstlerischen Leitung von Anja. Mitgemacht haben 22 Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren aus Weimar und dem Weimarer Land. Der Spaß an Musik und Bewegung hat die Teilnehmer*innen zusammengeführt trotz Corona. Da der Start in die Zeit des Lock down fiel, begann die Kooperation mit einigen virtuellen Einheiten.

In wöchentlichen OnlineUnterrichtseinheiten erarbeiteten Sie gemeinsam zunächst in einer virtuellen Plattform und später auch im Bewegungsraum eine Choreografie ganz aus den kreativen Ideen der TänzerInnen. Es wurden Solos und Duette und Gruppenchoreografien zum Thema Nähe und Distanz in Zeiten von Kontaktbeschränkungen entwickelt. Dafür erkundeten wir wie äußere Einschränkungen und innere Freiheit.

Die häusliche Umgebung gab neuen Raum für kreative Improvisationen, z.B. in der Küche, um den Tisch oder mit dem Stuhl getanzt, auf kleinstem Raum, Zuhause, im Treppenhaus oder im Park, alleine oder mit Familienmitgliedern. Die choreografierten Tanzsequenzen wurden von Anja zu einem Stück zusammengesetzt. Die Videokünstlerin Kate Ledina begleitete die Proben und Aufführungen und verband ihre Eindrücke dann zu einem Film.Zu guter Letzt gab es am 21.9.20 eine Aufführung mit diesen Tanzstücken im Freilufttheater hinter dem Mon Ami. Dabei hatte auch der Tanzfilm Premiere, Ca. 80 Besucher schauten sich die kreativen Aufführungen an und würdigten die Teilnehmenden mit großem Applaus.



X